AGB und Datenschutz

1. Geltungsbereich​​

 

1.1 Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle mit der PIXIDE vereinbarten Dienstleistungen. Alle Kunden welche eine Geschäftsbeziehung eingehen anerkennen diese AGB.

2. Leistungen

2.1 PIXIDE bietet Dienstleistungen im Bereich Marketing, Webdesign, Grafik und Beratung an (Details gemäss "Unser Angebot"). PIXIDE hat eine Partnerschaft mit mehreren Partnern. Sofern der Auftrag nicht über PIXIDE abgwickelt wird gelten die AGB des Partners von PIXIDE.

2.2 PIXIDE behält sich das Recht vor verschiedene Kunden aus derselben oder verwandten Branchen zu betreuen.

3. Vertrag

3.1 Der Vertrag entsteht sobald beide Parteien mündlich, schriftlich oder elektronisch (digital) zusagen.

3.2 Die Abnahme der Dienstleistung erfolgt durch mündliche, schriftliche oder elektronische (digital) Bestätigung des Kunden.            

3.3 PIXIDE kann ohne Angaben von Gründen eine Zusammenarbeit ablehnen. Der Kunde hat bei Ablehnung kein Anrecht auf Entschädigung 

4. Preise

4.1 Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken und exkl. Mehrwertsteuer.

4.2 Unsere Stundenaufwände werden mit 150 Schweizer Franken pro Stunde verrechnet.

4.3 Projektarbeiten werden mit einem seperaten, gemeinsamen definierten Betrag vereinbart

5. Rechnungen

5.1 Alle Rechnungen sind mit einem Zahlungsziel von dreissig Tagen festgelegt. 

5.2 Befindet sich ein Kunde in Zahlungsverzug wird ihm nach fünfzehn Tagen die erste Mahnung und nach dreissig Tagen die zweite Mahnung zugestellt. Diese Mahnungen erfolgen ohne Mahnkosten. Wenn der Kunde nicht auf die zweite Mahnung reagiert behalten wird uns das Recht vor rechtliche Schritte einzuleiten.

 

5.3 Die Rechnungsstellung erfolgt wie folgt:

  • Aufträge ohne fixen Gesamtbetrag (Bsp. im Stundenaufwand, fortlaufende Kosten) werden jeweils per Monatsende in Rechnung gestellt.

  • Aufträge mit definiertem Gesamtbetrag (Bsp. Projekt)

    • 50% des Betrags wird bei Vertragsabschluss in Rechnung gestellt. Der restliche Betrag wird bei Projektende oder auch prozentual am Ende des Monats in Rechnung gestellt.​

6. Rechte und Pflichten 

6.1 Der Kunde muss die von PIXIDE erbracht Leistung nach Empfang umgehend prüfen. Beanstandungen sind

schn​ellstmöglich, jedoch spätestens innerhalb von 5 Arbeitstagen zu melden. Nachträgliche Beanstandungen können nicht mehr Berücksichtigt werden.

7. Gewährleistung und Haftung

7.1 Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass alle benutzen Bilder und Daten gemäss Urheberrecht etc. verwendet werden dürfen​

7.2 Liefertermine sind grundsätzlich unverbindlich. PIXIDE übernimmt keine Haftung für eventuell entstehende Schäden bei nicht einhalten der Termine.

7.3 PIXIDE sichert dem Kunden bei Marketingmassnahmen niemals einen Erfolg zu, da diese von sehr vielen Faktoren abhängig ist.

7.4 Die Nutzung der Angebote von PIXIDE erfolgt jederzeit einzig auf Risiko des Kunden PIXIDE übernimmt keine Garantie für Serververfügbarkeiten sowie für gespeicherte und übermittelte Daten des Kunden.

8. Datenschutz & Cookies

8.1 Alle Daten welche über unsere Website übermittelt werden, werden in WIX verwaltet. Wie WIX diese Daten verwaltet kann hier nachgelesen werden https://de.wix.com/about/privacy.

8.2 Daten welche ausschliesslich über PIXIDE laufen werden nicht weiterverkauft oder weitergegeben. PIXIDE behält sich das Recht vor alle zur Verfügung stehende Daten für weitere Zwecke, wie z.B das Versenden von Informationen etc. zu nutzen.

8.3 Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird, zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

 

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. 
Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

9.1 Für alle Rechtsbeziehungen ist ausschliesslich das Schweizer Recht anwendbar.

9.2 Der Gerichtsstand is Zürich.